FÜR ECHTE KURVENLIEBHABER

# Route 1

Für echte Kurvenliebhaber. Autobahnabschnitt mit Alpenblick und eine dynamische Runde im Hinterland des Starnberger Sees. Erleben Sie pure Freiheit in Ihrem Traumwagen und belohnen Sie sich mit ausgewählter Kultur und Kulinarik.

  • Dauer: 1 Tag
  • Fahrtzeit: 2:30 h
  • Distanz: 130 km
Route 1

Höhepunkte der Route

  • Buchheim Museum der Phantasie in Bernried mit Kunst von Weltruf
  • Restaurant Sonnenhof in Seeshaupt nach Runde über Bauerbach und Bernried
  • Buchscharner Seewirt mit Seezugang am Ostufer des Starnberger Sees
  • Kloster Schäftlarn für einen kurzen Zwischenstopp und frische Luft
  • Gasthof zum Wildpark in Straßlach für hervorragende bayerische Küche

DONWLOAD DER ROUTE: ALLES MOBIL AUF DEM HANDY

Die Route schicken wir Ihnen ganz einfach auf Ihr Smartphone. Laden Sie die Strecken in die App Galileo auf Ihrem Handy. Die Route wird dann per GPS genau auf Ihrem Smartphone angezeigt. Zusätzlich erhalten Sie alle weiteren Informationen zu den Highlights auf Ihrer Route in der App. Lassen Sie sich die Details ganz bequem per E-Mail auf das Handy schicken.

ROUTE SCHICKEN LASSEN

* Mit Absenden der Anfrage stimme ich zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Mehr Informationen erhalte ich in der Datenschutzerklärung. Diese habe ich gelesen und aktzeptiert.

WAS ERWARTET SIE AUF DER ROUTE

Restaurant Sonnenhof

RESTAURANT SONNENHOF

Seit April 2015 verwöhnt das Team des Sonnenhofs in Seeshaupt am Starnberger See unter Leitung von Ante Ledic seine Gäste mit bayerischen, kroatischen und internationalen Spezialitäten. Genießen Sie auf der Sonnenterrasse oder in den einladenden Restauranträumlichkeiten eine umfangreiche Auswahl frischer Salate, Suppen, Grillspezialitäten und allerlei bayerisch-traditionelle Gerichte wie Schweinebraten, Gans und Ente.

BUCHHEIM MUSEUM

Das Museum der Phantasie – auch Buchheim-Museum genannt – befindet sich in Bernried am Starnberger See. Es wurde am 23. Mai 2001 eröffnet. Der Bau ist einem Schiff nachempfunden. Ein Steg auf ca. 15 m Höhe führt hinaus auf den See. Das Museum beherbergt eine Sammlung namhafter Expressionisten mit Werken von Erich Heckel, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein u. a. Das Museum ist aber auch Volks- und Völkerkundemuseum und stellt Gegenstände aus, die Buchheim auf seinen Reisen gesammelt hat. Weiterhin sind eigene Arbeiten von Buchheim zu sehen.

KLOSTER SCHÄFTLARN

Das Kloster wurde 762 gegründet und der heutige Klosterbau wurde 1707 nach Plänen von Giovanni Antonio Viscardi fertiggestellt. Bei astreiner Landluft lässt sich die Gegend erkunden, und auch im Biergarten gegenüber kann man es sich gemütlich machen.

GASTHOF ZUM WILDPARK

Seit vier Generationen befindet sich der Gasthof in Familienbesitz. Die eigene Metzgerei bürgt für Frische und Qualität – der Küchenchef mit seiner Brigade verwöhnt Sie mit einer großen Auswahl aus der bayrischen Schmankerlküche – dabei sorgen freundliche Servicemitarbeiter für einen angenehmen Aufenthalt. Darüber hinaus ist die Familie Roiderer auch mit dem Hacker-Festzelt auf dem Oktoberfest vertreten.

OBEN